Thymian ist ein kleiner mehrjähriger Strauch mit vielen Zweigen und hellvioletten bis rosa Blüten.
Thymian ist aromatisch und hat einen angenehmen, stechenden Klee Aroma. Thymian ist ein Kraut aus der Minzfamilie, welches oft in Gewürzsets vertreten ist.

Das Einsatzspektrum ist beeindruckend und es gibt über 400 Unterarten. Die alten Ägypter verwendeten es bei ihren Einbalsamierungsmethoden, während die alten Griechen es als Räucherstäbchen verwendeten.

Dank seines unverwechselbaren Geschmacks ist Thymian bis heute ein kulinarisches Grundnahrungsmittel. Thymian erlangt jedoch auch schnell einen guten Ruf für seine medizinischen Eigenschaften, wie die Fähigkeit, Akne und Bluthochdruck zu behandeln. Englischer Thymian wird am häufigsten beim Kochen verwendet. Kulinarische Versionen, wie französischer und Zitronenthymian, verzaubern viele Kräutergärten und ergänze die Kräutersammlung, um ein vielfaches.

Welche Arten & Sorten von Thymian gibt es?

Zunächst einmal sollte man zwischen den verschiedenen Thymian Arten unterscheiden. Wenn man Thymian kaufen oder pflanzen möchte, sollten man zunächst zwei Haupttypen von Thymian berücksichtigen: Zierpflanzen und kulinarische. Thymian ist eine breite Kategorie und die meisten Sorten sind Zierpflanzen. Die drei häufigsten kulinarischen Thymian Sorten sind Französisch, Englische und Zitronen.

Thymian ist eine mehrjährige Pflanze aus der Familie der Minzpflanzen und ist ein kleines attraktives Kraut mit einer Fülle von kleinen weißen, rosa oder lila Blüten. Unglaublich gibt es mehr als 350 bekannte Thymianspezies, zweifellos, weil sie so leicht hybridisieren. Thymian kann buschig oder niedrig wachsend sein, mit Blättern, deren Farbe von tiefen bis blassgrünen Tönen variiert, einige mit einem Hauch von Olive, Silber oder Bronze.

Frische oder getrocknete Thymian Blätter und -blumen verleihen aromatischen Aufläufen, Suppen, Eintöpfen und sautiertem Gemüse eine spritzige Essenz. Frisch gehackt oder getrocknet und mit Petersilie und Lorbeerblättern kombiniert, ist Thymian in der französischen Kräuter-Kombination Bouquet garni enthalten, die zum Würzen von Brühe, Eintöpfen und Suppen verwendet wird. Eier, Fleisch, Fisch und Bohnengerichte werden mit Thymian bestreut.

Thymian ist sehr einfach zu züchten, besonders bei Sonnenschein, er gedeiht in felsigen Spalten oder Behältern, mit holzigen Stielen und Sockel. Es ist ein Kraut, aus dem Schnee gebürstet werden kann, um die Zweige für die Küche zu ernten. Während dies ein Kraut ist, das für die Abschreckung von Gartenschädlingen wie Käfern bekannt ist, sind die Blüten für ihren Nektar bekannt, der Bienen anzieht, die Bienen anziehen, die anschließend Thymian-infundierten Honig erzeugen. Thymian wird auch auf vielen anderen Produkten benutzt wie: Seife, Zahnpasta, Kosmetik, Parfüm und antibakterielle Creme.

2500 Samen Echter Thymian - Thymus vulgaris, mehrjährig
  • Der Echte Thymian ist eine attraktive Pflanze für den Kräutergarten. Die Blätter sind ein wichtiger Bestandteil in vielen Gerichten wie z.B. in Geflügel-Füllungen und frischen Tomaten-Salsa.
  • BITTE BEACHTEN: Wir empfehlen Lichtkeimer im Haus vorzuziehen und die Pflanzen dann ins Freiland zu setzten. Bei einer Direktsaat kann es passieren, dass die Samen durch Regen oder das Bewässern weggespült oder von Vögeln gefressen werden.
  • Wichtiger Hinweis um Missverständnisse vorzubeugen: Die Samen von Kräutern können sehr winzig sein. Es ist manchmal kaum zu glauben, dass die angegebene Anzahl auch wirklich in dem Tütchen vorhanden ist. Wir garantieren Ihnen, dass Angabe und Inhalt stets übereinstimmen.
  • Beachten Sie auch meine anderen Angebote. Sie zahlen immer nur einmal die Verpackungs - und Versandkosten, egal wie viel Sie bestellen. Zusätzlich erhalten Sie mit jeder Bestellung 1 Überraschungstütchen Saatgut Gratis.
  • Ab 15€ Bestellwert liefern wir versandkostenfrei.

Thymian auf dem Balkon pflanzen

Thymian sind ausgezeichnete Gartenpflanzen, um auf einem Balkon zu wachsen. Sie sind alles andere als anspruchsvoll. Wenn man Thymian im Topf auf dem Balkon anbauen will, kann man es im Winter problemlos in das Küchenfenster schieben. Im Gegensatz zu Gemüse verträgt Thymian eine trockene Phase und nach einer kurzen Dürrephase schmeckt Thymian dann noch besser.

Thymian, welches auf dem Balkon angebaut wird kann ohne Probleme vom Geschmack her locker mit den herkömmlich gekauften Thymian Kräutern mithalten man könne wirklich denken, dass man die in einem Gartencenter gekauft hat.

Thymian im Topf

Thymian im Topf

Thymian ist eine immergrüne Staude und ist kompakt und robust und eignet sich daher hervorragend für den Anbau von Behältern. Es benötigt nicht viel Feuchtigkeit und scheint gleichgültig zu sein, wenn es um Bodennährstoffe geht. Ich habe deutschen Thymian (Thymus vulgaris) aus Samen gezogen und kaufte gelegentlich andere Sorten Thymian aus dem Gartencenter, wie z. B. Zitronenthymian. Am besten kauft man einen Starter-Thymian Pflanzen im Gartencenter. Thymian tut am besten in voller Sonne. Man sollte man besten mit jungen Pflanzen, die nach dem letzten Frost im Frühjahr angelaufen sind, beginnen. Es verbreitet sich jedoch leicht durch Stecklinge oder Schichtung. Nach nur wenigen Wochen in Blumenerde und in einem Topf entweder auf der Terrasse oder auf dem Balkon kann Thymian schnell wachsen und direkt die Kräutersammlung ergänzen und den Essensvariationen den besonderen „Pepp“ geben.

Auch auf der Terrasse kann Thymian angebaut werden. Dazu muss man jedoch achten, dass genug Sonnenlicht auf die Pflanze wirken kann und nicht zu viel Feuchtigkeit die Pflanze berührt. Sonst sind dieselben Bedingungen zu beachten wie bei dem Anbau auf dem Balkon.

Thymian überwintern – die besten Tipps

Am besten sollte man Thymian im Winter nicht in der Nässe stehen lassen aber auch nicht an Orten lagern, wo es nicht einer dauernden Wärme ausgesetzt ist. Auf der Terrasse ist Thymian vor Schnee und Regen geschützt. Am besten sollte man Thymian im Winter, wenn möglich, im Keller oder Dachboden halten, wo die Temperaturen relativ angenehm sind.

Wie ist Thymian zu pflegen?

Thymian ist leicht zu züchten und braucht wenig Pflege, abgesehen von einem regelmäßigen leichten Schnitt nach dem ersten Jahr. Man sollte dies nach dem letzten Frühlingsfrost tun, damit die Pflanzen nicht holzig und spröde werden. Dies ist der erste Herbststurz, um sicherzustellen, dass das neue Wachstum nicht in das kühle Wetter gerät. Man sollte den Thymian im Frühjahr um ein Drittel zurück wegschneiden und, immer über Punkten, an denen man neues Wachstum sehen können. Zitronenthymian ist aufrechter und kräftiger als die anderen Thymes. In den nördlichen und kalten Klimazonen nach dem Boden mit Kiefern Ästen bedecken. Thymian ist gewöhnlich einjährig und erliegt im Hochsommer häufig Hitze und Feuchtigkeit.
Man erntet die Blätter am besten nach Bedarf, auch an Orten, an denen sie immergrün ist. Obwohl der Geschmack unmittelbar vor der Blüte der Pflanzen am stärksten ist, ist der Thymian so aromatisch, dass die Blätter immer einen guten Geschmack haben. Man sollte die winzigen Blätter vor der Verwendung von holzigen Stielen entfernen.

Um den besten und stärksten Geschmack zu erzielen, sollte der Thymian kurz vor der Blüte der Pflanzen geerntet werden. Thymian ist eines dieser Kräuter, wie Oregano oder Salbei, das sowohl frisch als auch getrocknet schmeckt.

Wie dünge ich Thymian?

Thymian benötigt an sich keinerlei Düngung, sondern vielmehr sollte man darauf achten, die Thymian Pflanze richtig zu schneiden. Dazu die Ausführungen weiter unten.

Wie und wann schneidet man Thymian richtig?

Je mehr man Thymian schneidet, desto mehr wächst er. Also am besten schneidet man frische Stiele am Morgen ab und hinterlassen Sie harte, holzige Portionen und lässt Sie mit mindestens fünf Zentimeter Wachstum zurück, damit die Pflanze noch gedeihen kann. Regelmäßiges Beschneiden fördert nicht nur mehr Wachstum, sondern auch eine rundere Form.

Welche Heilwirkung hat Thymian?

Auch in der Medizin ist Thymian bekannt für seine wunderbaren Stoffe. Um Wundern so beruhigen oder Husten zu stillen, kann Thymian zu Einsatz kommen. Thymian geht weit über viele andere Kräuter hinaus und bietet eine breite Palette von Anwendungen, wie schon oben ausgeführt. Thymian wird in der Naturheilkunde seit langem bei Brust- und Atemwegserkrankungen wie Husten, Bronchitis und Verstopfung der Brust angewendet. Erst vor kurzem haben Forscher jedoch einige der Bestandteile des Thymians herausgearbeitet, die seine heilenden Wirkungen bewirken.

Thymian dient auch zur Stärkung des Immunsystems. Es kann eine Herausforderung sein, alle Vitamine zu erhalten, die der Körper täglich benötigt. Glücklicherweise ist Thymian voll mit Vitamin C und ist auch eine gute Vitamin-A-Quelle. Auch bei Erkältungen kann Thymian in Form von Thymian Tee das Immunsystem stärken.

Ein weiterer gesundheitlicher Vorteil von Thymian: Es ist eine gute Quelle für Kupfer, Ballaststoffe, Eisen und Mangan.

Thymian Blätter sind gekräuselt, elliptisch geformt und sehr klein. Sie messen etwa ein Achtel eines Zolls und ein Sechzehntel eines Zolls. Das obere Blatt ist oben grüngrau, während die Unterseite weißlich ist. Thymian ist neben frischen Zweigen Petersilie und Lorbeerblatt in der französischen Kräuter-Kombination enthalten, die als Bouquet garni zum Würzen von Brühe, Eintöpfen und Suppen verwendet wird.

Thymian in flüssiger Form

Auch Thymian in Form von Thymianöl, kann große Vorteile mit sich bringen.
Thymianöl wurde schon in der Urzeit als Heilmittel benutzt. Thymian unterstützt, wie schon oben gesagt, das Immunsystem, die Atemwege, den Verdauungsprozess, das Nervensystem. Thymianöl gilt als einer der beliebtesten ätherischen Öle, die auch die weiblichen Hormone guttut und beruhigt. Außerdem beschützt Thymianöl den Körper vor gefährlichen Krankheiten und Schmerzen. Hautkrankheiten werden vorgebeugt und können sich nicht intensivieren. Thymianöl wirkt zudem auch antibakteriell und kann dazu dienen Bakterien und Infektionen zu zerstören.
Darüber hinaus kann Thymianöl als Konservierungsmittel gegen Schimmel und mehrere Lebensmittelkeime verwendet werden, die zu Gesundheitsproblemen beitragen können.
Thymianöl schützt die Haut vor schädlichen Bakterien und Pilzinfektionen; es wirkt auch als Hausmittel gegen Akne; heilt Wunden, Wunden, Schnittwunden und Narben; lindert Verbrennungen; und natürlich gegen Hautausschläge.

Weiterhin kann Thymianöl auch als Ersatz für Sonnenblumenöl oder Butter zum Braten benutzt werden. Sie bekommen damit auch die besonderen Aromen zu Ihrer Mahlzeit. Deshalb sollte Thymianöl zu der Standardausrüstung jeder guten Küchen gehören, denn auch Star Köche vertrauen Thymianöl und setzen es bei vielen Essensvariationen auch ein.

Thymian Bündel zum trocknen

Thymian Bündel zum Trocknen

Thymian in der Küche?

Thymian kann leicht getrocknet, gekühlt, eingefroren oder in Öl oder Essig aufbewahrt werden. Die winzigen Blätter trocknen schnell ab. Butter oder Mayonnaise mit Thymian abschmecken. Man kann Thymian in getrockneten Bohnen, Fleischeintopfgerichten und starkem Gemüse wie Kohl verwenden. Thymian eignet sich auch gut für langsam gegarte Suppen, Eintöpfe, Gemüse, Fleisch oder Soße. Man kann die Zitronengeschmacksorten in Tees, Meeresfrüchten oder in fast allen Gerichten, die nach Zitronengeschmack verwenden.

Thymian in seiner Rohform wird vor allem sehr häufig mit sehr deftigen Gerichten serviert. Wenn man zum Beispiel in einem Steakhouse ist fällt einem auf, dass ein bisschen Thymian auf dem Teller kommt. Aber auch in Kombination mit Nudeln oder Reis kann Thymian seine Aromen entfalten. Jedoch sollte man immer darauf achten nicht zu viel Thymian einzusetzen, damit nicht die anderen Aromen verfälscht werden.

Azafran BIO Thymian getrocknet und gerebelt - Perfekt auch als Thymian Tee 250g
  • Premium BIO-Thymian gerebelt und getrocknet als Gewürz oder auch als Thymian Tee verwendbar (250 Gramm).
  • Der Bio-Thymian stammt aus kontrolliert biologischen Anbau in Nordafrika oder Polen. Er zeichnet sich durch seinen kräftig herzhaften und leicht herben Geschmack aus, was Ihn z.B. in der mediteranen Küche sehr bekannt macht. Thymian harmonisiert sehr gut mit Rosmarin z.B. auf Bratkartoffeln. Er wird aber auch gerne bei Schmorgerichten, Eintöpfen, sowie bei Fisch und Fleischgerichten verwendet.
  • Im wiederverschließbaren Aromabeutel a 250g verpackt!
  • Ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern und künstlichen Aromen, unbestrahlt, im Labor getestet
  • Kontrollstelle: DE-ÖKO-009

Fazit:

Zum Schluss kann man sagen, dass Thymian ein wahres Wundermittel ist und es wirklich lohnt Thymian anzubauen und der Kräutersammlung einen weiteren wichtigen Bestandteil hinzuzufügen. Thymian kann auch in verschiedenen Formen benutzt und mit vielen Gerichten kombiniert werden. Wie man erkennen konnte benötigt es auch nicht einer besonderen Pflege. Man sollte nur auf das Schneiden achten und dass die Pflanze auch genügend Licht und Feuchtigkeit bekommt. So kann man sicher gehen, dann man eine geschmackliche Ergänzung für die Küche hat. Vor allem freut man sich umso mehr, wenn man die Kräuter selber mit viel Liebe und Zeit angebaut hat.