Skip to main content

Mein schöner Balkon Garten Blog - Gemüse, Kräuter, Beeren

Zitronenmelisse umtopfen, pflegen und auf dem Balkon Garten anpflanzen

Ursprünglich kommt die Zitronenmelisse aus dem östlichen Mittelmeerraum. Seit 400 Jahren wächst die Zitronenmelisse in Mitteleuropa auf dem Balkon oder im Garten und erfreut sich großer Beliebtheit. Die Melissa officinalis gehört zur Familie der Lippenblütler und wurde 1988 zur Arzneipflanze des Jahres gekürt.

Wie pflanze ich Zitronenmelisse?

Die mehrjährige Kräuterpflanze braucht Sonne (Halbschatten) und Platz. Am besten gedeiht die Pflanze auf lehmigen nährstoffreichen und lockeren Boden (Sand, mineralhaltiger Kompost). Man kann die Zitronenmelisse pflanzen sowohl in Töpfe auf dem Balkon, Balkongarten oder der Terrasse als auch ab Mai direkt im Garten. Die Melisse benötigt einen sehr großen Topf.

Zitronenmelisse – Wie sieht es mit dem gießen aus?

Junge Pflanzen benötigen eine gleichbleibende Feuchtigkeit. Sie können aber auch eine kurze Trockenperiode überstehen. Sollte die Trockenperiode zu lange andauern, empfiehlt sich eine Bewässerung. Unbedingt vermieden werden muss Staunässe.

Muss ich Zitronenmelisse düngen, wenn ja wieviel?

Eine gelegentliche Düngung z. B. mit Brennnesseljauche dankt die Pflanze mit besserem Wachstum. Im Fachhandel und Fachabteilungen von Supermärkten kann man die Zitronenmelisse kaufen sowohl als vorgezogene Pflanze, als auch als Samen zum Ansähen.

Was muss ich bei der Ernte von Zitronenmelisse beachten?

Man kann die Zitronenmelisse schneiden, meist genügt ein Schnitt vor dem Winter. Dieser Schnitt darf dafür großzügig ausfallen. Regelmäßig und mehrmals im Jahr kann man die Zitronenmelisse ernten. Man kann einzelne Blätter oder Stiele ernten. Die Blüte ist von Juni bis August.

Ist Zitronenmelisse winterhart, und worauf muss ich bei der Überwinterung achten?

Am besten man schneidet die winterharte Zitronenmelisse vor dem Winter zurück, die Wurzeln in der Erde sind sehr widerstandsfähig gegenüber Frost. Im Topf kultiviert, gehen viele Zitronenmelissen im Winter auf Grund von Platzmangel ein. Am besten man holt die Melisse aus dem Topf, teilt die Wurzeln und sucht sich ein schönes Teilstück aus, das in einem Kübel überwintert. Steht der Topf im Freien, dann benötigt dieser einen Winterschutz aus Reisig oder Styropor. Die Topf-Melisse freut sich auch über einen Platz in einem hellen Raum oder einem Gewächshaus während der kalten Jahreszeit.

Häufige Fragen zur Zitronenmelisse

Was kann man mit Zitronenmelisse machen in kulinarischer Hinsicht?

Zitronenmelisse kann man recht vielseitig in der Küche verwenden. Anwendung findet diese wundervolle zitronenmelissen LimonadePflanze vor allem als Zitronenmelissen Tee, Zitronenmelissensirup, Zitronenmelissen Likör oder eswird Pesto aus Zitronenmelisse hergestellt. Meist wird die Zitronenmelisse als Getränk verarbeitet. Einen schmackhaften Sirup stellt man so her: 120 Gramm Zitronenmelisse, 100 ml Zitronensaft, 500 Gramm Zucker und 10 Gramm Salz mischen. Die Mischung mit 1 Liter aufgekochtem Wasser übergießen und 12 Stunden ziehen lassen. Danach alles durch ein Sieb passieren und in einem Topf 40 Minuten kochen, bis Sirup entsteht. . Es gibt noch zahlreiche weitere Zitronenmelisse Rezepte.

Spielt Zitronenmelisse auch eine Rolle als Heilpflanze?

Auf Grund ihrer Flavonoide und Polyphenole hat die Zitronenmelisse eine heilende Wirkung bei Magen-Darm-Beschwerden und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Die beruhigende Zitronenmelisse kann auch wirksam gegen psychische Belastungen wie z. B. Schlaflosigkeit sein.

Zur äußerlichen Anwendung kann man ein Zitronenmelissenöl selber machen. Man kann die Zitronenmelisse gegen Herpes (Herpes-simplex-Viren) einsetzen. Das Zitronenmelissenöl kann auch zur reinen Pflege angewendet werden. Zitronenmelisse sollte in der Schwangerschaft vorsichtig dosiert (mit Arzt absprechen) werden. In Verbindung mit der Zitronenverbena hilft die Zitronenmelisse gegen Morgenübelkeit.

Wie kann ich Zitronenmelisse konservieren und aufbewahren?

Da die Zitronenmelisse bei der Trocknung viel von ihrem Aroma einbüßt, verwendet man sie am besten frisch. Grundsätzlich kann die Zitronenmelisse getrocknet aufbewahrt werden. Besser ist man legt die Blätter in Öl ein oder friert sie ein.

Fazit:

Bei mir darf die Zitronenmelisse auf meinem Balkon Garten auch dieses Jahr nicht fehlen. Sie ist einfach zu pflegen und beschert eine reiche Ernte.

 

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*