Skip to main content

Mein schöner Balkon Garten Blog - Gemüse, Kräuter, Beeren

Wespennest auf dem Balkon was tun?

Sobald man draußen sitzt und leckere Lebensmittel wie Eis oder Kuchen zu sich nehmen möchte lassen Wespen meist nicht lange auf sich warten. Besonders lästig werden diese, wenn sie sich über süße Getränke in Flaschen her machen und dabei Gefahr laufen verschluckt zu werden. Haben die Wespen ihren schlechten Ruf wirklich verdient? Nein. Gerade Förster wissen Wespen sehr zu schätzen, da sie Larven von Raupen, Fliegen oder Blattläusen fressen. Wenn ihnen diese Nahrung im Spätsommer ausgeht, gehen sie uns Menschen auf die Nerven. Am Menschen selbst sind sie dabei aber nicht interessiert, sondern wollen nur Nahrung zu sich nehmen, die sie in der Natur nicht mehr finden. Sie tragen ihren Teil zum Gleichgewicht des Ökosystems bei und stehen außerdem unter Naturschutz.

Wespen im Wespennest

Wespen im Wespennest

Wie kann man die Ansiedelung auf dem Balkon verhindern?

Um Wespen vom eigenen Balkon fernzuhalten gibt es einige essenzielle Dinge, die beachtet werden müssen. Befassen wir uns zunächst einmal mit den Lebenszyklen der Wespen um festzustellen wieso sie sich überhaupt an unseren Balkonen ansiedeln. Im Gegensatz zu Bienen überwintern bei den Wespen nur die befruchteten Königinnen und suchen zu diesem Zweck einen idealen Unterschlupf um sich vor der Kälte zu schützen. Sobald die Königin aus dem Winterschlaf erwacht ist sie auf der Suche nach einem idealen Standort für ihren Wespenstaat. Das ist die Chance um zu verhindern, dass sich Wespen überhaupt erst auf dem Balkon ansiedeln. Alles vom Balkon entfernen, was als Nahrungsquelle dienen könnte ist eine wichtigw Maßnahme zur Vorbeugung. Finden die Insekten keinen ausreichenden Nachschub an Nahrung in der Nähe suchen Sie schnell das Weite. Besser als ein Nest zu entfernen ist es also gar nicht zu erlauben, dass es gebaut wird.

Die folgenden Hausmittel helfen dabei die Wespen vom Balkon zu vergraulen:

  • Stark riechenden Gemüse- oder Gewürzpflanzen: Knoblauch, Lavendel, Tomaten oder Knoblauch
  • Duftkerzen mit starker Duftnote
  • Zitronen aufschneiden und auf den Balkon stellen
  • Salbei
  • Weihrauch

Wespennest entfernen – So machts der Profi

Viele verunsicherte Menschen rufen bei einem Wespennest oder Hornissennest auf dem Balkon sofort die Feuerwehr, diese ist aber in den seltensten Fällen der richtige Ansprechpartner. Um ein Wespennest richtig zu entfernen ist der Anruf bei einem Kammerjäger die beste Variante.

Ein Wespennest zu entfernen überlässt man besser dem Fachmann, aber wie macht er das eigentlich genau?

Die Wespe im Grundsatz:

Grundsätzlich muss erst einmal beachtet werden, dass ein Wespennest aus Naturschutzgründen nicht einfach so entfernt werden darf. Dazu bedarf es bestimmter Auflagen. In den seltensten Fällen muss das Nest vernichtet werden, eine Alternative hierzu ist das Umsiedeln der Wespen. Zudem überleben Wespen nur eine Saison.

Doch was ist, wenn das Nest doch vernichtet werden muss?

Der Experte sieht sich zunächst die Lage an und entscheidet dann, ob es vernichtet werden muss. Lose Nester können in aller Regel sofort entfernt werden, wohin gegen die meisten Nester in Ecken und Nischen zu finden sind. Er erscheint meist um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen über Ort und Zugänglichkeit. In der Regel erfolgt schnell eine Behandlung des Problems. Der Fachmann zieht sich hierfür eine spezielle Schutzkleidung oder einen Schutzanzug an, welche die Stiche der Wespen abhalten. Zudem trägt er in aller Regel für die Beseitigung der Wespen einen Atemschutz, da er mit reizenden oder giftigen Chemikalien arbeitet. Des Weiteren werden Auftraggeber und Nachbarn darum gebeten, mindestens vier Stunden nach versprühen des Giftes, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

COMPO Wespen Power-Spray, Inkl. Power-Düse, Sofort- und Langzeitwirkung, 500 ml
  • Effektives Mittel mit Spezialdüse zur gezielten Bekämpfung von Wespennestern der Deutschen und Gemeinen Wespe, Auch zur gezielten Bekämpfung von Einzelwespen geeignet (z.B. an Mülleimern)
  • Power-Düse zur gezielten Bekämpfung von Wespennestern aus sicherer Entfernung (bis zu 4 Metern), Zuverlässige Sofort- und Langzeitwirkung dank spezieller Wirkstoffkombination
  • Beseitigung von Nestern: Besprühen aus sicherer Entfernung von 3-4 Metern für ca. 5-20 Sekunden, Bei schwer zugänglichen Nestern vorab Besprühen der Eingangsfläche, Entfernung des Nestes 1-2 Tage nach der Behandlung
  • Wespen können aggressiv werden: Schutzkleidung empfohlen (Lange Hemden und Hosen, Festes Schuhwerk, Schal und ggf. Gesichtsschutz), Anwendung frühmorgens oder abends bei niedrigen Temperaturen (Ruhephase der Wespen)
  • Lieferumfang: 1 x COMPO Wespen Power-Spray, 500 ml, Art.-Nr. 17335

Schritt für Schritt Wespennest entfernen

Der Fachmann sprüht, nachdem er sich zum eigenen Schutze eingekleidet hat, insektiziden Staub oder ein insektizides Pulver in den Zugangsbereich des Nestes. Dies geschieht mit einem Druckgerät mit einer Langen Düse, sodass auch der Schädlingsbekämpfer einen Sicherheitsabstand zum Nest wahren kann.

Zurückkehrende Missionswespen tragen nun, das Gift in das Innere. Sie verenden nicht nur selber an der Hochdosierten Chemikalie, sondern töten damit auch das innen liegende Volk der Staude. Zudem werden auch die Larven der Wespen abgetötet. Sobald das Nest unbewohnt ist, zerfällt dieses, sodass sicher davon ausgegangen werden kann, dass dieses nicht von einer neuen Wespenkönigen und ihrem Volk bezogen wird.

Verwendete Chemikalien:

Es gibt nicht pauschal „DAS“ Wespenentfernungsmittel. Auch Schädlingsbekämpfer sind sich hier oft nicht einig. Unter anderem arbeiten sie mit folgenden Chemikalien:

  • Permethrin – ein Kontakt und Fraßgift
  • Tetramethrin – gilt als Synergist (Förderer) der anderen Stoffe
  • Cypermethrin – ein Nervengift

Es gibt zudem viele weitere Chemikalien, jedoch sind das laut Studien die effektivsten. Oftmals findet man von Ihnen abgewandelte Versionen, dennoch eins haben alle Insektizide gemeinsam: Sie sind synthetische Pyrethroide, welche sind an einem natürlichen Insektizid orientieren.

Was kostet die Entfernung durch einen Fachmann?

Eine pauschale Antwort kann man darauf nicht geben, da es auf die individuelle Begebenheit ankommt. Einige Anhaltspunkte gibt es dennoch. Besonders teuer wird es für den Kunden, wenn ein Wespennotdienst angerufen wird um das Nest noch am gleichen Tag zu entfernen. Die Dringlichkeit ist also ein Faktor, der die Kosten am meisten beeinflusst. Es ist ratsam einen Kammerjäger aus der Umgebung anzurufen, da die Anfahrtskosten nicht unerheblich sein können. Auch ein Kammerjäger lässt sich seine Leistung je nach Aufwand bezahlen. Ist das Wespennest nur schwer erreichbar wird ein dem entsprechender Preis für dessen Beseitigung verlangt werden. Eine Beseitigung kostet zwischen 80 und 1000 Euro wie schon erwähnt bestimmt die Lage und Aufwand den Preis. Auf einem Baum ist es am günstigsten, ist das Wespennest direkt unter dem Dach kann es teuer werden.

Wie lassen sich Wespen ohne fremde Hilfe entfernen? Achtung gefährlich!

Es ist zwar nicht unbedingt ratsam ein Nest selbst zu vertreiben, aber es gibt dennoch Möglichkeiten das zu tun. Wichtig ist dabei zunächst die Wespen genau zu beobachten um den genauen Standort des Wespennestes zu erfahren. Oft sind die Wespennester im Rollladen versteckt. Beobachten wann die Wespen besonders häufig das Nest verlassen um den bestmöglichen Zeitpunkt für die Vertreibung zu wählen ist der erste Schritt. Wer sich selbst an die Entfernung wagt sollte unbedingt einen Schutzanzug tragen und vor allem den Kopf schützen. Egal welche Maßnahme durchgeführt wird, es ist besonders wichtig auch die Königin zu erfassen. Die wohl harmloseste und für die Wespen schonendste Variante das Nest auf dem Balkon zu entfernen ist eine Wespenfalle zu bauen. Es gibt eine ganze Reihe von unterschiedlichen Bauformen um die Plagegeister einzufangen. Bauanleitungen und Anregungen finden sich dazu eine Menge im Internet. Eine altbewährte und gänige Praxis zur Entfernung ist mit einer Sprühflasche, einem Leinentuch und einer Aufbewahrungsbox für den Transport. Zunächst sprüht man das Nest mit Wasser an um die Wespen kurzfristig am wegfliegen zu hindern und befördert das Nest mit dem Tuch sicher in die Box. Eine besonders effektive aber fragliche Möglichkeit ist die chemische Keule mit diversen Sprays oder Wespenschaum. Das Wespennest wird ausgeräuchert und die Wespen verlassen fluchtartig ihren Unterschlupf. Wespen können einem das Leben zur Hölle machen, es gibt jedoch einige Verhaltensweisen um sie bei der Entfernung nicht noch mehr zu reizen. Ruhe bewahren und nicht nach den Wespen schlagen sind dabei die wichtigsten Ratschläge, die man beherzigen sollte.

Wespennest auf dem Balkon Mietrecht

Wer ein Wespennest auf dem eigenen Balkon entdeckt bekommt oft Panik und neigt dazu Entscheidungen zu treffen ohne vorher darüber nachzudenken. Auf jeden Fall zuerst an den Vermieter wenden und nicht eigenständig einen Fachmann beauftragen um das Wespennest zu entfernen! Womöglich bleibt man in diesem Fall dann auf den Kosten sitzen. Es gibt jedoch auch Urteile, die zugunsten der Mieter ausgesprochen wurden selbst wenn diese den Vermieter vorher nicht informiert haben. Das war in der Vergangenheit immer dann der Fall, wenn es sich um eine akute Gefahr gehandelt hat und für den Mieter unzumutbar war auf eine Entscheidung oder Antwort des Vermieters zu warten. Trotz allem ist es nicht ratsam vorher aktiv zu werden. Sollte der Vermieter telefonisch nicht erreichbar sein, empfiehlt es sich schriftlich eine Frist zu setzen um das Problem zeitnahe in den Griff zu bekommen.

Wespennest auf dem balkon

Wespennest auf dem balkon

Fazit:

Wespen sind zwar nervig aber dennoch nützlich und sollten nicht getötet werden. Entdecken man ein Wespennest auf dem Balkon ist eher davon abzuraten, dieses selbst zu entfernen. Mieter müssen in den meisten Fällen ohnehin nicht selbst für die Beseitigung aufkommen. Also Ruhe bewahren, die Tipps in diesem Ratgeber befolgen, die Situation mit dem Vermieter klären und dann auf den Kammerjäger warten.

Quellen & Interssante Links:

https://www.mein-schoener-garten.de/lifestyle/natur-tiere/wespennester-entfernen-und-umsiedeln-30411

https://rp-online.de/nrw/staedte/duisburg/schaedlingsbekaempfer-entfernen-wespennest_aid-13320561

https://www.t-online.de/leben/familie/id_69641042/wespennest-entfernen-was-es-kostet-und-wann-es-erlaubt-ist.html