Skip to main content

Mein schöner Balkon Garten Blog - Gemüse, Kräuter, Beeren

Balkon Hochbeet

Obwohl viele Menschen eine Mietswohnung ohne Gartennutzung bewohnen wollen sie auf eigene Beete und eigenes Grün nicht verzichten. Hier ist der Blumenkasten dann oft zu klein für den Anbau von Gemüse und Kräuter. Ein grüner Balkon oder Garten, bringt immer ein Gefühl von Wohnlichkeit und Entspannung mit sich das Niemand missen möchte. Demnach entscheiden sich immer mehr Personen für ein Hochbeet auf dem Balkon, das das Außengelände nicht nur optisch aufwertet, sondern zeitgleich auch genüssliche Leckereien bieten kann.

Welche Vorteile bietet ein Hochbeet auf dem Balkon?

Wer den Wunsch nach einem Balkon Hochbeet hat entscheidet sich damit automatisch für viele wesentliche Vorteile:

Wie bereits beschrieben lassen sich begrenzte Außenbereiche wie Balkon, Terrasse und/ oder Veranda durch Hochbeete ganz leicht aufwerten. Denn je nach Platzvorkommen kann zwischen ganz unterschiedlichen Varianten ausgewählt werden, sodass auch besonders kleine Bereiche einen grünen – und damit natürlichen – Flair erhalten können.

Hochbeete bringen den großen Vorteil mit sich, dass sich ihre Arbeiten in aufrechter Körperhaltung erledigen lassen. So werden nicht nur Gelenke und Knie geschont, sondern auch die Wirbelsäule deutlich entlastet. Hochbeete für den Balkon eignen sich demnach auch besonders für ältere und/ oder gebrechliche Personen, die ohne Mühe ihre Pflanzen pflegen und gießen wollen.

hochbeet balkonWährend viele Pflanzen im Garten von Schnecken heimgesucht werden so ist das Grün innerhalb der Hochbeete bestens vor tierischen Räubern geschützt. Dies führt automatisch dazu, dass die Besitzer deutlich weniger bzw. gar kein Ungezieferstreu auslegen, was sich letztendlich auch positiv auf die Qualität der Bepflanzung auswirkt.

In der Regel weisen Hochbeetpflanzen auch eine deutlich bessere Qualität auf, da sie – im Gegensatz zu herkömmlichen Pflanzen im Garten – deutlich höher gesetzt werden und somit automatisch viel mehr Tageslicht erhalten. Vor allem auf offenen Balkonen dürften die Pflanzen schnell und ergiebig gedeihen. Ein weiterer Vorteil ist, dass man es auch als Balkon-Frühbeet* verwenden kann sofern man eine Plastik oder Glasplatte zum zudecken hat.

Für welche Pflanzen eignet sich das Balkon Hochbeet am besten?

Wer sich für ein Balkon Hochbeet auf der eigenen Terrasse entscheidet sollte auch bei der Bepflanzung wesentliche Dinge beachten. Denn nicht alle Pflanzen werden hier optimal gedeihen!

Grundsätzlich sollten Hochbeete nur mit Pflanzen besetzt werden die oberflächliche und feine Wurzeln aufweisen. Werden die Wurzeln zu stark und/ oder zu lang, kann entweder die benötigte Energie fehlen und/ oder die innere Verkleidung des Beetes zerstört werden.

Da Hochbeete auf dem Balkon mit besonders nährstoffhaltiger Erde bestückt werden sollten gilt für die Bepflanzung folgende Regel:

Im ersten Jahr der Bepflanzung sollten stark zehrende Gewächse gesetzt werden – wie zum Beispiel Blumenkohl, Brokkoli, Wirsing, Zucchini, Gurken bzw. Snackgurken, reife Tomaten, Kartoffeln und/ oder Lauch. Im zweiten Jahr können dann Mittelzehrer wie Spinat, Salat, Paprika, Möhren und/ oder Zwiebeln gepflanzt werden. Für das dritte Jahr sollten dann Schwachzehrer wie Erbsen, Kresse, Kräuter, Feldsalat, Radieschen und/ oder Rucola gewählt werden.

Damit sowohl Nutz- wie auch Zierpflanzen optimal gedeihen können sollten die unterschiedlichen Arten zunächst auf ihre Verträglichkeit hin überprüft werden. So kann bei Kartoffeln sehr gut Spinat und/ oder Kohlrabi bzw. bei rote Beete Dill und/ oder Zwiebeln gesetzt werden.

Balkon Hochbeet selber bauen oder kaufen?

Grundsätzlich können sich die Kunden beim Hochbeet für den Balkon Garten zwischen fertigen Bausätzen oder DIY-Produkten entscheiden. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Produkten liegen dabei klar auf der Hand:

Wer sich für einen fertigen Bausatz entscheidet kann diesen in nahezu jedem Baumarkt erwerben. Das Set enthält sämtliche Utensilien für den Bau, sodass das Hochbeet innerhalb kürzester Zeit errichtet werden kann.

Vor dem Kauf kann sich jeder Kunde zwischen ganz unterschiedlichen Beet-Modellen entscheiden und so das scheinbar passende Beet für den eigenen Balkon auswählen.

💡 Fertige Bausätze sind zwar praktisch, geben jedoch keinen Raum für individuelle Wünsche und/ oder Bedürfnisse.

Ein Hochbeet nach dem DIY-Prinzip ermöglicht demnach die Umsetzung der eigenen Vorstellungen. So kann hier nicht nur die Größe, sondern auch die Gestaltung individuell ausgewählt werden. Demnach lässt sich das eigene Beet den örtlichen Gegebenheiten perfekt anpassen, sodass es sich auf dem eigenen Balkon perfekt integrieren kann. In diesem Video habe ich mein Hochbeet auf dem Balkon geplant.

Keine Frage; Das selbstgestaltete Hochbeet für den Balkon ist deutlich zeitaufwendiger, da alle Schritte wohl überlegt und alle benötigten Materialien berücksichtigt werden müssen. Demnach eignet sich dieses Projekt nur für Diejenigen, die viel Zeit und ausreichend handwerkliches Geschick haben.

  1. mittels Holzbalken wird ein gewünschter quadratischer oder rechteckiger Behälter geschaffen
  2. der Behälter wird nun mit Folie ausgelegt – diese beschützt das Holz vor Feuchtigkeit und sollte entsprechend angetackert werden
  3. ein Hochbeet sollte immer 5-schichtig ausgelegt sein um einen optimalen Wachstumsprozess zu gewährleisten

➡ Zur kompletten Balkon Hochbeet Bauanleitung

Balkon Hochbeet befüllen – Meine Tipps

Folgende 5 Schichten sollten in einem (Balkon-) Hochbeet eingesetzt werden:

Große Kieselsteine/ Tonscheiben als Drainageschicht, Erde, Laub, Kompost, Blumen- oder Muttererde. Erst durch diese Schichtung können sind wurzeln optimal festsetzen und ausreichend Nahrung erhalten. Ich habe aber die Erfahrung gemacht das es nicht unbedingt sein muss all diese Schichten zu verwenden. Ich nehme gute BIO Gartenerde und mische diese mit Wurmhumus, wie du im folgenden Video sehen kannst.

Und der Gurkenanbau im Hochbeet hat wirklich mega gut geklappt dieses Jahr. Ein Vorgeschmack, schau mal:

Mein Fazit:

Hochbeete für den eigenen Balkon werden heutzutage immer beliebter. Und dies nicht ohne Grund: Denn neben der grünen Bepflanzung können auch die Behältnisse als solche einen wahren Mehrwert bieten. So werden auch immer öfter moderne und stylische Varianten eingesetzt, die als wahrer Hingucker dienen können und zeitgleich leckere und frische Gemüsesorten und/ oder Kräuter bereithalten.

 

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*